MENÜ
Logo Pflegeakademie Niederrhein
Beratung. Fortbildung. Qualifizierung.
Coaching, Supervision, psychosoziale Beratung
Beratung. Fortbildung. Qualifizierung.
Qualifizieren Sie sich zum Pflegetherapeuten Wunde ICW
Beratung. Fortbildung. Qualifizierung.
Unternehmens- und Personalentwicklung - wir unterstützen und begleiten Sie
Beratung. Fortbildung. Qualifizierung.
Lassen Sie sich beraten
Beratung. Fortbildung. Qualifizierung.
Wir sind von der IHK Mittlerer Niederrhein als Praktikumsstelle zugelassen.
Beratung. Fortbildung. Qualifizierung.
Fachtherapeut Wunde nach ICW
Beratung. Fortbildung. Qualifizierung.
Individuelle Angebote für Ihre Einrichtung

Nachlese Hausmesse 2017

Mehr als 100 Besucher – „ABC der Wunde“ ein großer Erfolg

 

Mit mehr als 100 Besuchern und 12 Ausstellern war der erste interaktive Wissens-Parcours „ABC der Wunde“ in der Pflegeakademie Niederrhein ein großer Erfolg.

„Wir freuen uns sehr über Rückmeldungen der Besucher, die uns mitteilen, dass ihnen diese Form der Wissensvermittlung viel gebracht hat. Die Kontakte zu vielen Experten und die Behandlung verschiedenster Aspekte der Wundversorgung an einem Ort waren für sie ein großer Gewinn“, schildert Heike Senge, die Leiterin der Pflegeakademie Niederrhein.

Die Teilnehmer beschäftigten sich an insgesamt zwölf Lehr- und Erfahrungsstationen mit Grundlagen-Themen (z.B. Wundentstehung, Wundprophylaxe, Hygiene…) und speziellen Wundformen (diab. Fuß, chronische venöse Insuffizienz / offenes Bein oder Dekubitus…) „An allen Stationen konnten sie über praxisnahe, unkonventionelle Lern- und Erfahrungsmethoden, die auch spielerische Elemente enthalten, fundiertes Wissen erwerben“, erklärt Heike Senge. Rück

Auch die Kurzvorträge am Nachmittag waren gut besucht.

Die Pflegeakademie hatte das Fortbildungs-Konzept aus gutem Grund entwickelt: Die Themen Wunde, chronische Wunden und bessere Wundversorgung gewinnen in der Alten- und Krankenpflege immer mehr an Bedeutung und es gibt oft neuere Erkenntnisse, die in die Breite gebracht werden müssen.

Die Aussteller waren sehr engagiert und hatten anschauliche Stände konzipiert. „Viele Teilnehmer lobten die Präsentation und die fachlich kompetenten Ansprechpartner. Sie kamen aus der Pflegepraxis und konnten auch die ICW-Rezertifizierungspunkte als zusätzlichen Aspekt für sich verwenden“, so Senge.

Es gibt erste Überlegungen im nächsten Jahr ein ähnliches Forum anzubieten.

Breaking News

Stellungnahme der ICW
Sondernewsletter  Sehr geehrte Mitglieder,  wir möchten Sie gern über die folg [...] weiterlesen
Neue Niederlassungen
Wir freuen uns ab 2018 unsere Angebote auch außerhalb von Nordrhein-Westfalen anzubieten. Zuk [...] weiterlesen
Willicherin in wisschenschaftlichen Beirat der ICW berufen
Heike Senge, die Leiterin der Pflegeakademie Niederrhein in Willich, ist in den wissenschaftlich [...] weiterlesen