MENÜ
Beratung. Fortbildung. Qualifizierung.
Coaching, Supervision, psychosoziale Beratung
Beratung. Fortbildung. Qualifizierung.
Qualifizieren Sie sich zum Pflegetherapeuten Wunde ICW
Beratung. Fortbildung. Qualifizierung.
Unternehmens- und Personalentwicklung - wir unterstützen und begleiten Sie
Beratung. Fortbildung. Qualifizierung.
Lassen Sie sich beraten
Beratung. Fortbildung. Qualifizierung.
Wir sind von der IHK Mittlerer Niederrhein als Praktikumsstelle zugelassen.
Beratung. Fortbildung. Qualifizierung.
Fachtherapeut Wunde nach ICW
Beratung. Fortbildung. Qualifizierung.
Individuelle Angebote für Ihre Einrichtung

Entbürokratisierung in der Pflege - der Strukturwandel

Die Pflegedokumentation stellt für Pflegende häufig eine Herausforderung dar. Grundlagen aus Fortbildungen sollen konkret in der pflegerischen Praxis angewendet werden. Plötzlich tauchen Unsicherheiten und Fragen auf.

Grundlage der Pflegeprozessplanung und Dokumentation sind vereinbarte Leistungen, die auf Grundlage der Bedürfnisse, Probleme und Defizite, Ressourcen und Fähigkeiten sowie individuellen Pflegemaßnahmen zur Erreichung der Pflegeziele geplant sind.

  • auf Ziele ausgerichtet
  • handlungsleitend
  • individuell


Durch eine individuelle externe Prozessbegleitung kann mittels Fallbeispielen in Workshops ein größeres Verständnis für den Pflegeprozess erworben werden.

Wir bereiten gerne ein individuelles Angebot für Sie vor, oder Sie buchen unseren Workshop in der :

„Pflegedokumentation – das ewig leidige Thema“


4 Themenblöcke:

Themenblöcke 1 und 2:

Pflegedokumentation als Mittel zur:

  •     Sicherung der Kommunikation nach außen und innen
  •     rechtliche Absicherung (Haftungsrecht)
  •     als Nutzen zum Pflegestufenmanagement
  •     zur Sicherstellung der Einarbeitung neuer Mitarbeitender
  •     als Nachweis für erbrachte Leistungen

Fazit: es geht darum, eine transparente Pflege zu bieten!

Themenblock 3:

Was bedeutet der Pflegeprozess?
Er ist eine systematische Methode zur Lösung von Problemen unter Einbeziehung von Ressourcen, Wünschen und Bedürfnissen

  • Assessment
  • Biografiearbeit
  • Risikobezogenes Assessment

Themenblock 4:

 Praktisches Üben an eigenen Fällen oder Fallbeispielen



Termin
auf Anfrage
Kosten
auf Anfrage
Ort
Pflegeakademie Niederrhein, Mittelstr. 10, 47877 Willich
Sonstiges
Referent: Heike Senge
Jetzt anmelden

Breaking News

Schmerz quält – das muss nicht sein
Ein gezieltes, sorgfältiges Schmerz-Management kann die Lage vieler Patienten in ihrer Rekonval [...] weiterlesen
Pflegetherapeut Wunde ICW
Im Dezember 2019 beginnt der Aufbaukurs "Pflegetherapeut Wunde ICW". Der Kurs wird von der ICW ev [...] weiterlesen
Winterakademie 2019
Heike Senge ist eine der Referentinnen der diesjährigen Winterakademie (PWG Seminare, Prof. D [...] weiterlesen