MENÜ
Beratung. Fortbildung. Qualifizierung.
Coaching, Supervision, psychosoziale Beratung
Beratung. Fortbildung. Qualifizierung.
Qualifizieren Sie sich zum Pflegetherapeuten Wunde ICW
Beratung. Fortbildung. Qualifizierung.
Unternehmens- und Personalentwicklung - wir unterstützen und begleiten Sie
Beratung. Fortbildung. Qualifizierung.
Lassen Sie sich beraten
Beratung. Fortbildung. Qualifizierung.
Wir sind von der IHK Mittlerer Niederrhein als Praktikumsstelle zugelassen.
Beratung. Fortbildung. Qualifizierung.
Fachtherapeut Wunde nach ICW
Beratung. Fortbildung. Qualifizierung.
Individuelle Angebote für Ihre Einrichtung

Kinaesthetics in der Pflege

Der Kinaesthetics Grundkurs ist der erste Basiskurs im Kinaesthetics-Bildungssystem. Im Mittelpunkt steht die Auseinandersetzung mit der eigenen Bewegung anhand der 6 Kinaesthetics-Konzepte.
Dadurch können die Teilnehmer in ihrem Berufsalltag erste Anpassungen machen, die sich positiv auf ihre Gesundheitsentwicklung und der ihrer Klienten / Bewohner auswirken.
Der Grundkurs "Kinaesthetis in der Pflege" richtet sich an Pflegende, Betreuer und Therapeuten, die in einer Institution des Gesundheits- oder Sozialwesens tätig sind.
 

Inhalte

  • Konzept Interaktion: Beziehung über Berührung und Bewegung
  • Konzept Funktionale Anatomie: die Kontrolle des Gewichtes in der Schwerkraft
  • Konzept Menschliche Bewegung: das Potenzial von Bewegungsmustern    
  • Konzept Anstrengung: Selbständigkeit und Wirksamkeit unterstützen
  • Konzept Menschliche Funktion: alltägliche Aktivitäten verstehen
  • Konzept Umgebung: die Umgebung nutzen und gestalten

Ziele
Die Teilnehmer

  • erfahren und erkennen die 6 Kinaesthetics-Konzepte und bringen diese mit ihrer beruflichen Pflege-und Betreuungssituation in Verbindung.
  • erfahren und verstehen den Zusammenhang zwischen Qualität ihrer eigenen Bewegung und der Gesundheitsentwicklung aller Beteiligten.
  • lenken während der täglichen Pflege und Betreuung mit Hilfe einzelner Konzeptblickwinkel ihre Aufmerksamkeit bewusst auf ihre eigene Bewegung.
  • entwickeln erste Ideen für ihre berufliche Pflege- und Betreuungssituation, um die Selbstständigkeit pflegebedürftiger Menschen zu unterstützen und für sich selbst körperliche Entlastung zu finden.

Methodik

  • Einzelerfahrung:
    Lenken der Aufmerksamkeit auf Unterschiede in der eigenen Bewegung anhand der Konzeptblickwinkel
  • Partnererfahrung:
    Wahrnehmen von Unterschieden in der eigenen Bewegung während der Interaktion mit einem anderen Menschen
  • Anwendungserfahrung:
    Bearbeiten von konkreten Fragestellungen aus dem Berufsalltag
    Planen und Umsetzen des eigenverantwortlichen Lernprozesses im Berufsalltag
    Dokumentieren und Auswerten des eigenen Lernprozesses

 
Ablauf

  • Der Kurs wird in 4 Modulen abgehalten. Die ersten beiden Module finden an zwei aufeinanderfolgenden Tagen statt.
  • Die beiden letzten Module werden dann immer im Abstand von 4 Wochen abgehalten um Ihnen genügend Zeit und Möglichkeit zum Üben zu geben.
  • Die Kurstage beginnen um 9.00 Uhr und enden um 16.30 Uhr, dies entspricht jeweils 8 Unterrichtseinheiten.


Kosten
400€ netto zzgl. MwSt.
darin sind die Zertifikatsgebühren und die Kosten für Kursunterlagen enthalten.
Ort
Pflegeakademie Niederrhein, Hausbroicher Straße 218, 47877 Willich

Breaking News

Schmerzen müssen sein? – Nein!
Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Möglichkeiten, Schmerzen zu lindern und die Lebensqualit [...] weiterlesen
Pflegetherapeut Wunde ICW
Im Juni 2018 beginnt der Aufbaukurs " Pflegetherapeut Wunde ICW". Der Kurs wird von der ICW evalu [...] weiterlesen
CVI in Dresden
Die Kompressionstherapie ist die Basistherapie bei Patienten mit venösen Ulkus Cruris. In der P [...] weiterlesen