Wundexperte/in ICW®

Das  Ausbildungskonzept der stellungsberichtigten Fachgesellschaft Initiative chronische Wunde e.V. wurde stetig evaluiert und den Praxisbegebenheiten aufgrund rechtlicher Veränderungen angepasst. Dies zeigt sich u.a. bei den Zulassungsvoraussetzungen. Es wurde zum Beispiel auf Nachfrage vieler Interessierter die Zulassungs-Voraussetzungen für die Weiterbildung erweitert.

 

Folgende Berufsgruppen sind zugelassen:

 

  • ✓ Heilerziehungspfleger/innen
  • ✓ Heilpraktiker/innen
  • ✓ Physiotherapeuten/innen (mit Zusatzqualifikation „Lymphtherapie“)
  • ✓ Medizinische Fachangestelte (MFA)
  • ✓ Operationstechnische Assistenten/innen OTA und Podologen/innen
 

Der Hintergrund ist, dass angesichts der demographischen Veränderungen unserer Gesellschaft auch der Klientel-Kreis dieser Berufsgruppen vermehrt von der Symptomatik „Wunde“ betroffen ist. Über eine materielle Qualifikation der Gesundheitsberufe soll deren Heilungsentwicklung positiv beeinflusst werden. Außerdem wurde die Fortbildung im theoretischen Teil auf 56 UE erweitert. Damit ist eine vertiefte Basis-Ausbildung in der Thematik möglich, die sich ebenfalls positiv auf die Heilungssituation auswirken wird.

 

Die Zertifizierung zum/r Wundexperten/in nach ICW® ist eine Personenzertifizierung und entspricht den dafür geltenden rechtlichen Regeln. Die Personenzertifizierung wird nach DIN ISO IEC 17024 durchgeführt.

Das zweigeteilte Kurskonzept an der Pflegeakademie Niederrhein wird von den Teilnehmern/innen gut angenommen, dadurch sind die Lern- und Erholungsphasen innerhalb des Kurses ausgewogen.

Termine

01.03. – 04.03.2022 & 08.03. – 10.03.2022 Prüfung am 14.03.2022

06.09. – 09.09.2022 & 13.09. – 15.09.2022 Prüfung am 19.09.2022

Ort

Willich
Bundesweit auf Anfrage

Kosten

935€ zzgl. 19% MwSt.
plus Tagespauschale auf Anfrage

Melden Sie sich jetzt an

KOOPERATION

Lohmann und Rauscher Wundexperte ICW

Nach einem erfolgreichen Start in Dresden, bieten wir in Kooperation mit der Firma Lohmann und Rauscher den nächsten Basiskurs Wunde ICW in Neuwied an.