Wichtige Information!

Liebe Kundinnen und Kunden,

Wir starten wieder!

ab Montag, 18. Mai, können wir Ihnen in der Pflegeakademie wieder Präsenz-Veranstaltungen zu allen unseren bewährten Themen anbieten.

Unsere Schulungen finden nach einem sorgfältig ausgearbeiteten Hygiene-Konzept und mit dem gebotenen Abstand statt. Als erstes Seminar führen wir am Dienstag eine Rezertifizierungsschulung für die ICW-Abschlüsse durch – zum Thema „Dekubitus.

Auf unserer Webseite finden Sie auch die Planungen für die Schulungen im zweiten Halbjahr 2020 sowie für 2021. Es gibt noch freie Plätze in allen Angeboten – gerne beraten wir Sie zu den Inhalten und Voraussetzungen.

Außerdem haben wir in den letzten Monaten die Arbeiten an unserer Online-Trainingsplattform fip in Zusammenarbeit mit Dr. Volker Großkopf und Michael Schanz fortgeführt.: Lernen Sie online und nach Ihrem individuellen Zeitplan!

Ab sofort können wir Ihnen die ersten Rezertifizierungskurse anbieten – zu den Themen „nichtmedikamentöse Schmerztherapie“
(4 Rezertifizierungspunkte) und „Hygiene in Zeiten von Corona“ (2 Rezertifizierungspunkte). Informationen erhalten Sie auf www.fortbildung-ip.de.

Herzlich Willkommen

Die Pflegeakademie Niederrhein

 

Herzlich willkommen auf der Homepage der Pflegeakademie Niederrhein.

Wir sind ein freier Bildungsträger mit einer Spezialisierung auf Schulungen zu den Themen Wunde und Schmerz.  Unsere Kurse und Seminare führen wir als offenes Angebot in Schulungsräumen mit moderner Medientechnik und Catering im Großraum Düsseldorf / Mönchengladbach / Krefeld durch.

Auf Wunsch konzipiert und organisiert das Team auch Inhouse-Schulungen in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen.

Alle Weiterbildungen werden nach dem Prinzip der Wertschätzung der Teilnehmenden und in Kleingruppen durchgeführt. Über die Kommunikation der Teilnehmer abseits der Unterrichtszeiten ist weiterer Erfahrungsaustausch gewährleistet. Die Weiterbildungen richten sich an Mitarbeitern aus allen Bereichen des Gesundheitswesens – vom Berufsanfänger bis zur Führungskraft im Management.


Akademieleiterin Heike Senge ist Psychosoziale Beraterin (EFH-RWL), Personenzentrierter Coach GWG DGSv, Supervisorin GWG DGSv und Qualitätsmanagerin. Sie verbindet die umfassende Fachausbildung im Pflege- und Gesundheitswesen mit einer systematischen Fortbildung und Weiterentwicklung ihrer beruflichen Kompetenzen. Die Verbindung ihrer Kompetenzen und Erfahrungen bietet den Kunden einen Mehrwert auf dem Weg zum Erreichen der eigenen Ziele.

Sie ist mit Prof. Dr. Volker Großkopf (kath. Hochschule NRW) fachliche Leitung der neuen E-Learning-Plattform FIP (Fortbildungs-Informations-Portal) auf www.pflegeakademie-niederrhein.de sowie www.rechtsdepesche.de .

Als Beiratsmitglied der Initiative Chronische Wunden arbeitet sie derzeit leitend am Aufbau einer neuen „Arbeitsgemeinschaft Psyche & Wunde“ – mit dem Ziel, die Wechselwirkungen von Wunden und Psyche stärker in den Fokus zu nehmen.

Die Neuigkeiten

Aktualisierung der Expertenstandards zum Schmerzmanagement in der Pflege

https://www.dnqp.de/de/konsultation/

Es gibt noch freie Plätze zur Weiterbildung „Pflegetherapeut Wunde nach ICW”

https://www.icwunden.de/stipendium.html

Besuchen Sie auch die Homepage von
Heike Senge.

https://www.heike-senge.de